Menü

Einige Projekte und Referenzen

Auf dieser Seite präsentieren wir ausgewähte Projekte, welche die w3geo OG als Hauptauftragnehmer oder Teile unseres Teams als eigenständige Unternehmen umgesetzt haben.

Hinweis: Da einige unserer Projekte (zumindest Teile davon) nicht für den öffentlichen Zugang konzipiert sind, haben wir bestimmte Bereiche der Screenshots aus Datenschutzgründen teilweise unkenntlich machen müssen. Bitte haben Sie dafür Verständnis!

Plattform standort-noe.at

Beschreibung:

Für die Wirschaftsagentur des Landes Niederösterreich haben wir als Teil der w3geo OG das Portal www.standort-noe.at für die Suche und das Anbieten von Gewerbeimmobilien umgesetzt. Das vollresponsive Frontend wird ergänzt durch umfangreiche Administrationswerkzeuge, welche sowohl Kunden wie auch Mitarbeitern von ecoplus die Verwaltung der Objekte erlaubt.

Eine Besonderheit ist die innovative und in dieser Form einzigartige Kartenapplikation, welche synchron mit der Datenbanksuche Standorte visualisiert und zusätzliche Geoinformationen abbildet - das alles mit hoher Performance auch auf mobilen Endgeräten.

Eine zusätzliche herausforderung war die Kopplung an das Intranet CRM, welche über gesicherte Schnittstellen umgesetzt wurde. Das war in der Form nur möglich, weil auch das Hosting der Datenbank und des Geoservers von uns betreut wird.

Schwerpunkte:
  • Konzeption, Agile Entwicklung
  • Programmierung Web-Applikation
  • Geodatenvisualisierung, Kartenapplikation auf Basis Geoserver / OpenLayers
  • Hosting/Serverbetreuung
Besonderheiten:
  • Die Kartenapplikation ist trotz umfangreicher Datenbestände hochperformant auch auf mobilen Endgeräten
  • Kopplung zwischen Microsoft CRM und Unix-Applikation via Schnittstellen
  • Statistik und Controlling-Mechanismen
Zeitraum: 2016 bis heute
Kunde: w3geo OG, ecoplus GmbH
Link: www.standort-noe.at

Tool: Haltepunkterfassung

Beschreibung:

Gleichsam als Ergänzung zur Expansion der ISTmobil Dispositionsplattform ist dieses Werkzeug zur Erfassung von Haltepunkten (oder allgemeinen "Points of Interesst" entstanden.

Verschiedene Benutzer-Ebenen bieten eine unterschiedliche Palette an Zugriffsmöglichkeiten. Zusätzlich zu den Standard-Werkzeugen zum Anlegen von Punkten (mit Stammdaten) gibt es auch die Möglichkeit, vordefinierte Listen per Excel-Upload in des System zu bringen

Die Kartenansicht kann zwischen 3 verschiedenen Modi umgeschalten werden und bietet die OSM, die Basemap und das Luftbild (OthoMap) als Basismaterial.

Einsatzziel der Online-Applikation ist das verteilte Erfassung geografischer Daten durch Zugangserteilung an div. Stellen wie Gemeinden, Bezirke, Planungsbüros etc.

Schwerpunkte:
  • Programmierung Web-Applikation
  • Kartenapplikation OpenLayers
Besonderheiten:
  • Unterschiedliche Benutzerebenen (je nach Login) erhalten verschiedene Werkzeuge
  • Excel-Import Schnittstelle mit Versionsverwaltung
  • Umschaltbare Karten
Zeitraum: 2016/17
Kunde: ISTmobil GmbH

Innovative Energieprojekte 2.0

Beschreibung:

Erarbeitung einer Struktur zur systematischen Erfassung, Bewertung und Veröffentlichung von innovativen Energieprojekten.

Durch die Verwendung eines Webformulars mit Datenbankanbindung soll die Eingabe von Projekten erleichtert und von unterschiedlichen Personen (intern, extern) ohne proprietärer GIS-Software ermöglicht werden.

Schwerpunkte:
  • Konzeption einer Webplattform
  • automatische Verortung von eingegebenen Projekten
  • automatische Freigabe bzw. Übergabe an den Onlinestadtplan der Stadt Wien
Zeitraum: seit 2016
Kunde: Stadt Wien, Magistratsabteilung 20 Energieplanung

Geodienst-Modul für
Risk Assessment Plattform

Beschreibung:

Der Kunde nutzte bereits Google Maps als Kartendienst und wollte diesen, nicht zuletzt aufgrund der zu erwartenden hohen Kosten, durch eine flexiblere und günstiger Lösung ersetzen. Schließlich wurde ein Kartenmodul auf Basis von OpenLayers entwickelt.

Damit lassen sich Geodienste (Karten, Geocoding, Routing) wie Bing Maps, Here oder OpenStreetMap ohne zusätzlichen Aufwand nutzen können. Damit ist es dem Kunden möglich, zwischen Dienstanbietern zu wechseln, ohne hierfür Änderungen am Source Code vornehmen zu müssen. Weiters können georeferenzierte Daten auf Kundenseite erstellt, modifiziert, gespeichert und dargestellt werden, ohne dass diese auf den Server des Kartendienstes übertragen zu müssen.

Schwerpunkte:
  • Beratung
  • OpenLayers Entwicklung
Zeitraum: 2016
Kunde: Klingbacher IT Consulting

ISTmobil Dispositionssoftware

Beschreibung:

Für die Firma ISTmobil GmbH entwickeln und betreuen wir seit 2014 ein automatisiertes Fahrzeugs-Dispositionssystem. Die webbasierte Software ist eine komplexe Verbindung aus Verwaltungs-Backend, Dispositions-Frontend für das Callcenter, Tablet-Frontend für die Fahrer und einer serverbasierenden Telefonanlage für das Callcenter.

Aufgabe des Systems ist die Annahme von Fahrtaufträgen im Callcenter und die automatisiert berechnete Zuweisung an Fahrzeuge. Der Entwicklungsprozess ist ein laufender, vom Kunden kommt der Input aus der Praxis und unser gemeinsames Ziel ist die permanete Verbesserung des Systems. Ein wichtiger Aspekt war die Verwendung von Open Source Software und Daten, soweit irgend möglich, um die laufenden Kosten gering zu halten.

Das System läuft im Dual-Server Betrieb, eine möglichst hohe Ausfallssicherheit zu gewährleisten.

Schwerpunkte:
  • Konzeption, Beratung
  • Routing, Open Source Software
  • Programmierung Web-Applikation
  • Hosting/Serverbetreuung
Besonderheiten:
  • Die Webapplikation präsentiert sich je nach Login (=Userlevel) in komplett unterschiedlichem Gewand und bietet auch unterschiedliche Funktionalitäten.
  • Die komplette Rechungslegung für Lieferanten und Kunden wird von der Webapplikation erledigt
  • Umfangreiche Export- und Statistik-Funktionen unterstützen das firmenseitige Controlling
Zeitraum: 2014 bis heute
Kunde: ISTmobil GmbH
Link: www.istmobil.at

Hinweis:

Wir bereiten diesen Bereich gerade für Sie auf. Besuchen Sie und in Kürze wieder, um mehr aufregende Projekte in Beschreibung und Bild begutachten zu können!